Facebook ist doch nur ein kurzfristiger Hype – na und?

Solange die Kommunikation mittels Facebook funktioniert, ist es ein geeignetes Medium. VW verzichtet zur Einführung des neuen Polo GTI völlig auf klassische Werbung und produziert zwei Spots, in denen das Auto nur Nebensache ist. Der Rest läuft über http://www.facebook.com/volkswagen. Es wird keine Website dazu gelauncht, sondern mittels Facebook der Dialog angeboten und offensiv auf die Zielgruppe für dieses Auto zugegangen.

Schön ist, dass in den Spots nicht mit glänzenden Autos oder aufdringlichen Logos geworben wird, sondern der Spaß im Vordergrund steht.

Spaß macht es auch die Spots zu sehen und die Zugriffszahlen bei Youtube und Co. bestätigen dies. Bei allem hat VW aber nie die Botschaft von Dynamik, Coolness und Geschwindigkeit aus den Augen verloren. Letztlich geht es darum, ihr Auto emotional aufzuladen und an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

wg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s