My 2 Cents: Guttenberg

Während der in Ländern wie Ägypten, Libyen, Tunesien seit Wochen unglaubliche Umwälzungprozesse eingesetzt haben, bestimmte daneben vor allem eines die deutsche Medienlandschaft. Die so genannte „Affäre Guttenberg“ füllte Titelblätter und Kommentarspalten, Sondersendungen wurden gemacht. Zig Leuten wurden wichtig Mikrophone unter die Nase gehalten. Facebook-Gruppen wurden gegründet den Rücktritt zu fordern. Man forschte nach, suchte und fand. Spiegel Online titelte gestern sogar mit „Netz besiegt Minister“ und kommentierte damit den Rücktritt des jetzt ehemaligen Verteidigungsministers. The Story so far …

Ich bin ehrlich gesagt etwas gelangweilt von der ganzen Diskussion und noch mehr von der Vehemenz mit der sie geführt wurde. Und wer da nicht alles besser und noch besser wusste. Hier Häme, da Freude und dort auch mal ein Schweigen. Den Vorwürfen musste natürlich nachgegangen werden und dem Ganzen musste dann – ebenfalls ganz logisch – Konsequenzen folgen. Soweit so aufregend. Abseits der Diskussion fällt mir jedoch vor allem eins auf. Warum ist ein Verteidigungsminister nicht fähig sich zu verteidigen? Verteidigen – „It`s your fucking Job!“ Self-Management wäre da doch das mindeste; sagen wir: ein Anfang! Das Amt Rücktrittsminister gibt es nicht! Was soll mir das Ganze für Krisensituationen sagen, die potentiell hätten eintreten können? Befehls- und Kommandogewalt über die Streitkräfte dieses Landes … das ist doch kein Spiel für die ganze Familie! Krisenmanagement heißt doch nicht bei einem Problem jemanden anders den Kapitänshut aufzusetzen und das sinkende Schiff zu verlassen.

Hier ging es nur um die Rechtmäßigkeit eines Titels und das eine Prüfung der Vergabeumstände die Aberkennung zur Folge hatte. Damit kann man doch umgehen. Da kann man sich doch zu äußern. Mit den Konsequenzen kann man doch durchaus leben. Aber nein … Bye Bye, and Thanks for All the Fish!

In diesem Sinne ein passender Kommentar von Gernot Hassknecht zum Abschluss:

SJ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s