Wer profitiert vom Skype-Deal?

Nachdem Microsoft für die Übernahme von Skype eben mal 8,5 Milliarden US-Dollar auf den Tisch gepackt hab, dürfte die erste mögliche Antwort leicht fallen: Skype!

Nun darf man aber davon ausgehen, das Microsoft mehr zu tun hat als Geld zu verschenken. Die Frage ist also die nach der Langzeitperspektive. Schaut man sich Skype an, so hat man zunächst einen kostenlosen VoIP, sprich Voice over IP, Service – ganz banal ausgedrückt: man kann damit über das Internet telefonieren. Am Wort „kostenlos“ bleibt man dann vielleicht hängen – gerade wenn es zeitgleich um 8,5 Milliarden US-Dollar geht. Klar, es gibt bei Skype auch das kostenpflichtige Telefoniere ins Fest- bzw. Mobilfunknetz. Auch für größere Telefon- bzw. Videokonferenzen wird irgendwann ein Bezahlaccount nötig. Dabei liegt die Betonung auf „irgendwann“. Die Zahl der Menschen, die Skype kostenpflichtig nutzt ist aber vergleichsweise gering. Interesse bestand aber trotzdem an der Übernahme. Und das nicht nur bei Microsoft. Auch die anderen Branchenriesen Facebook und Google gehörten zu den potentiellen Interessenten.

Microsoft hat den Deal nun in der Tasche. Doch warum sollte das als Gewinn zu verbuchen sein? Gehen wir der Frage nach, so die These, müssen wir über Facebook reden. Letzten Endes könnte es genau Facebook sein, das von dem Deal profitiert. 2007 hatte sich Microsoft mit 240 Millionen US-Dollar ganze 1,6% Beteiligung an der Online-Community gesichert. Noch näher rückten beide Unternehmen durch die Integration von bing zusammen. Gerade in der offenen Begegnung Facebook vs. Google, dürfte der – nennen wir es mal so – Support durch Microsoft ordentlich Rückendeckung bieten. Schon jetzt suchen zahlreiche Menschen über Facebook nach bsp. Produkten; landen darüber bei bing und – jetzt kommt der Knackpunkt für Microsoft – eben nicht bei Google. So schlägt man eben 2 Fliegen mit einer Klappe. Wie sich Skype nun hier integrieren lässt, wird man wohl bald sehen. Denkbar ist der Login bei Skype via Facebook-Account, die Videotelefonie-Integration bei Facebook etc. pp sind dabei noch die offensichtlichsten Möglichkeiten. Man darf also gespannt sein, wie der nächste Schlagabtausch zwischen dem Tagteam Microsoft & Facebook vs. Google aussehen wird.

SJ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s